trense trense HOMEPAGE DES REITERCORPS ANGERMUND 1928 E.V.
seite empfehlen • feedback • sitemap|suche
rca-emblem
Home
Über uns
Kontakt
Disziplinen
Turniersport
Mitglieder
Impressum
Unsere Sponsoren
frog
Unser Spektrum ist vielseitig

Winterabend des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 07. Dezember 2018


In das neu eröffnete Landgasthaus Chargé in Rahm hatte das Reitercorps im Jubiläumsjahr 90 Jahre Reitercorps Angermund zum traditionellen Winterabend eingeladen.
60 Mitglieder und Gäste konnte der erste Vorsitzende begrüßen und ganz besonders den amtierenden Reiterkönig Christian Meissner, den Chef der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V. Peter Ahlmann, den Ehrenhauptmann der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V. Walter Krejci und den Hauptmann derselben Bruderschaft und Vorsitzenden des CDU Stadtbezirkes 5 und des Ortsverbandes Angermund Martin Schilling.
Unser Wirt Vladi, hatte zwischenzeitlich das Buffet aufgebaut und so konnten wir es uns genüsslich schmecken lassen. Höhepunkt des Abends war der anschließend folgende Besuch des Nikolaus.
Der Rentierschlitten auf dem der Nikolaus einfuhr war mit einer goldenen 90 geschmückt als Hinweis auf unser 90 jähriges Jubiläum. Zunächst waren die Kinder an der Reihe, allen voran Lilly, unser jüngstes Mitglied und Enkeltochter unseres II. Vors. Martin Schilling. Sodann folgte die ältere Generation. Der Nikolaus ließ es sich in diesem Jahr nicht nehmen, den gesamten Vorstand wegen der Chronik und der Kleinen Reiterspiele im Jubiläumsjahr ausdrücklich zu loben.
Mit einem “ Lasst uns froh und munter sein“ verabschiedeten wir den Nikolaus, der versprechen musste, im nächsten Jahr wieder zu kommen.
Die Tombola mit einem schönen Hauptpreis bildete den offiziellen Abschluss des Abends.



 
 


 


 


 


6. Kleine Reiterspiele und Jubiläumsfeier 90 Jahre Reitercorps Angermund auf dem Brockerhof vom 25. – 26. August 2018

Liebe Mitglieder und Freunde,
wir haben am vergangenen Wochenende eine großartige, fast familiäre Veranstaltung erlebt, die mich persönlich sehr bewegt hat.
Grund genug , mich noch einmal  bei den vielen Mitgliedern unseres Reitercorps zu bedanken für Eure Hilfe und Unterstützung.
Den Vorstandsmitgliedern und Organisatoren danke ich für den tollen Zusammenhalt und die Zielstrebigkeit.
Ich gratuliere unserer Nikki zu ihrer wohlverdienten Auszeichnung durch den I. Vizepräsidenten des Pferdesportverbandes Düsseldorf.
Ich bin sicher mit unserem neuen Reiterkönig werden wir toll repräsentiert werden
An dieser Stelle beglückwünsche ich das  alte Reitercorpsmitglied Reinhold Müller zur Vermählung mit seiner Beate am 08. 08. 2018 und somit zu seiner noch ganz jungen Liebe.


 


 


Reitsportlich haben unsere Mitglieder hervorragende Leistungen erbracht. Stellvertretend hierfür möchte ich unserer Ringstechmannschaft zu ihrem dritten Sieg in Folge in diesem Jahr gratulieren.


 


 



 


 


Unser Jubiläumsjahr ist noch nicht zu Ende und so  freuen wir  uns auf die weiteren Veranstaltungen in diesem Jahr.


 


 



 


 


 


 


 


 


 


 


Arbeitseinsatz des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 11. August 2018


 Auf dem Betriebsgelände von Martin Schilling in Großenbaum fand heute ein Arbeitseinsatz mit dem Ziel statt, 12 komplette Bierzeltgarnituren turniergerecht herzurichten.
Martin, unser II. Vorsitzender und Hauptmann der Bruderschaft hatte die Idee dazu und bereits bei der letzten Mitgliederversammlung hatten sich verschiedene Mitglieder zum Helfen gemeldet.
Mehr Mitglieder als angemeldet trafen sich dann pünktlich heute morgen um 10.00 h bei Martin, der alle Materialien nebst entsprechenden Werkzeugen bereitgestellt hatte.
Schnell waren drei Arbeitsbereiche eingerichtet.


 


1.Arbeitsbereich:                  Sichtung und Instandsetzung
2.
Arbeitsbereich:                  Vorbereitung und Schleifen
3.Arbeitsbereich:                  Streichen
Konzentriert und fleißig packten alle mit an und so konnten in 5 Stunden abzüglich einer Mittagspause mit Suppe und Würstchen 12  Tische und 24 Bänke in ein  schönes  RCA Grün gebracht werden.
Wie auf den Fotos zu sehen, ging ein wenig Farbe auch daneben.
Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an Martin, für die Zurverfügungstellung seines Betriebsgeländes und der Materialien und ein ebenso großes Dankeschön an die Helferinnen und Helfer des Reitercorps Angermund 1928 e.V..




 


 


90 Jahre Reitercorps Angermund am 06. Mai 2018 Frühjahrsausritt des Reitercorps Angermund 1928 e.V. im Jubiläumsjahr
Bevor wir uns um 11.00 h am Kloster zu Angermund zum Stelldichein trafen, gab es eine Lagebesprechung aufgrund einer aktuellen Mückenplage in den Angermunder Wäldern.
Schnell wurde entschieden den Ritt über die Angermunder Felder rund um Schloß Heltorf zu führen und somit den Pferden und Reiterinnen einiges zu ersparen.
Am Kloster begrüßte der I. Vorsitzende 10 Reiterinnen und ebenso viele Radler/innen und gab die Entscheidung für die offenen Felder bekannt.
Unser amtierender Reiterkönig Reinhold wünschte uns fernmündlich alles Gute, einen schönen Ritt und eine gesunde Rückkehr.
Seine Abgesandten Christian und Marie versorgten uns vor, während und nach dem Ritt mit allem was der Gaumen begehrte.


Erstmalig wurde der Beritt von unserer amtierenden Vereinsmeisterin Jule Paasen geführt, die ihre neue Aufgabe hervorragend löste und die Gruppe souverän bei Traumwetter über die Strecke führte.
Nach einem zünftigen Stopp an der Hubertuskapelle trafen sich alle wohlbehalten auf dem Brockerhof zum Grillen mit Grillmaster Christian. Unsere Amazonen, allen voran Renate, verwöhnten uns vorab mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.
Uwe freute sich, am Brockerhof unseren Ehrenhauptmann Walter, den Hauptmann Martin und das Königspaar der Bruderschaft Stephan und Doris begrüßen zu dürfen.


 


 


 


 



 


Mannschaftsringstechen um den Gerhard Schulmeister Wanderpokal am 01. Mai 2018 in Lintorf.
Nach alter Tradition hatte das Reitercorps Lintorf heute auf seine prächtige Anlage eingeladen.
Das Reitercorps Lintorf als Gastgeber, das Reitercorps Ratingen und das Reitercorps Angermund
stachen um den Gerhard Schulmeister Wanderpokal.
Das Reitercorps Angermund wurde vertreten durch die neue Vereinsmeisterin im Ringstechen des RCA 1928 e.V. im Jubiläumsjahr 90 Jahre Reitercorps Angermund, Jule Paasen, Lea Möller und Anita Ankarlou.

Nach fairem Stechen konnte sich schließlich die Mannschaft des Reitercorps Angermund 1928 e.V. vor dem Gastgeber RC Lintorf und dem RC Ratingen mit insgesamt 12 Ringen durchsetzen.
Ihr Ausnahmetalent konnte unsere Vereinsmeisterin Jule Paasen dann noch einmal unter Beweis stellen, indem sie sich gegen Aaron Schnitzer vom Reitercorps Ratingen als Tagesbeste behaupten konnte.
Erfreulich viele RCA - Fans unterstützten unsere Amazonen in Lintorf und stellten sich später zu einem verdienten Siegerfoto auf.

Wir gratulieren den Siegerinnen und den Platzierten.





Vereinsmeisterschaft im Ringstechen des Reitercorps Angermund 1928 e.V.  im Jubiläumsjahr - 90 Jahre Reitercorps Angermund - am 22. April 2018 auf dem Brockerhof

Bei sehr gutem Wetter startete  pünktlich um 11.00 h die Vereinsmeisterschaft im Ringstechen des RCA 1928 e.V. Erfreuliche 19 Reiterinnen und Reiter hatten sich in die Starterliste eintragen lassen.  Zuvor jedoch begrüßte der I. Vorsitzende die anwesenden Aktiven sowie die Zuschauer.
Insbesondere das Schützenkönigspaar der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V., Stephan Schmitz und Doris Kraft, die neben einer Bierspende auch die beiden ersten Preise der Vereinsmeisterschaft und des offenen Stechens gesponsert hatten. On top hatte der König außerdem heute auch noch Geburtstag!! Ebenso wurde der Ehrenhauptmann der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V. Walter Krejci  mit seiner bezaubernden Renate begrüßt, die es sich nicht hatte nehmen lassen, Kaffee und Kuchen zu spendieren.
Kommen wir zurück zum sportlichen Teil. Es wurde insgesamt sehr guter Ringstechsport geboten und Jule Paasen, Janine Teitler und Anita Ankarlou, die zuvor jeweils die Maximalringzahl von jeweils 6 gültigen Ringen erzielt hatten, qualifizierten sich nun für die Vereinsmeisterschaftswürde. Nach mehrmaligem Stechen unter erschwerten Bedingungen (kleinere Ringe) konnte sich Jule Paasen als neue Vereinsmeisterin im Jubiläumsjahr des RCA 1928 e.V. durchsetzen.  Herzliche Gratulation hierzu.
Nach einer kurzen Pause begann genau nach Zeiteinteilung um 13.00 h das offene Ringstechen. Hierzu hatten sich 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet.
Auch hier wurde toller Sport geboten und zwei Teilnehmerinnen erreichten die Maximalringzahl von 6 möglichen Ringen. Resi Schmitz und Anita Ankarlou stachen unter erneut erschwerten Bedingungen (kleinere Ringe) um den Sieg. Anita Ankarlou siegte und konnte sich über einen großen Umschlag des Schützenkönigs freuen.
In beiden Wettbewerben zeigte sich das Reitercorps Angermund 1928 e.V.  den Reiterinnen und Reitern gegenüber großzügig und bedachte alle mit Preisschleifen und Ehrenpreisen.

Abschließend bedankte sich der I. Vorsitzende bei allen Sponsoren und ganz besonders bei den vielen Helferinnen und Helfern des RCA 1928 e.V. vor, während und nach dem Ringstechen für die Vorbereitung des Platzes, den Aufbau, die Galgenbesetzung sowie den Abbau.
Bei bester Stimmung klang der Tag in familiärer Atmosphäre aus.


 


 


Im Jubiläumsjahr hatte das Reitercorps Angermund 1928 e.V. heute, am 17. März 2018,
seinen ersten Auswärtseinsatz beim Reitercorps Ratingen im Stall Witting.

Wie schon im vergangenen Jahr, so konnte auch in diesem Jahr kein anderes Reitercorps
an die Ringzahl unserer Amazonen, die sich erst in der vergangen Woche qualifiziert
hatten, herankommen.
Mit sehr beachtlichen 16 Ringen gewannen Sabrina Weeren, Lea Möller und
Anita Ankarlou souverän vor dem gastgebenden Reitercorps
  Ratingen mit 10 Ringen
und dem Reitercorps Lintorf, welches aufgab.
Im anschließenden Stechen um selbstredend die Tagesbeste mussten zwei
Angermunder Amazonen gegeneinander antreten.
Sabrina und Lea, beide hatten die Maximalringzahl von 6 gültigen Ringen erreicht.
Am Ende durften wir Lea Möller als Tagesbeste feiern.

Eine ganz große Gratulation an unsere Amazonen zu dieser hervorragenden Leistung heute!


 


 




Stark angefeuert wurden unsere Amazonen durch unseren Reiterkönig
Reinhold Müller mit seiner Beate, dem König der
St. Sebastianus Bruderschaft 1511 e.V. Stephan Schmitz mit Königin Doris, unserer
Schriftführerin Gerda Ceglarek mit ihrem Hardy, unserer Jugendwartin
Lisa Schmitz mit Marvin, die gleichzeitig eins der Siegerpferde transportierte,
Jule Paasen, VivianeTeitler, unsere Vorstandsmitglieder Cornelia Teitler, die die Amazonen
liebevoll bewirtete und Christian Meissner mit Marie Küpper, Steffi Gerdes mit Finn,
Heiko Röskes mit Anna Ankarlou und Leonie Gunia sowie weitere Begleitpersonen.
Ein großes Dankeschön auch hier für die tolle Unterstützung.


 


 


 


 


Fotoshooting für die Chronik des RCA 1928 e.V. zum 90 jährigen Jubiläum mit anschließendem Ringstechtraining und Ermittlung der RCA-Ringstechmannschaft auf dem Brockerhof am 10. März 2018


                    
Mehr als 40 RCA-Mitglieder fanden sich heute auf dem Brockerhof ein, um das Reitercorps Angermund 1928 e.V. auf einem Gemeinschaftsfoto für unsere Chronik farbenprächtig zu repräsentierenBesonders begrüßt wurden unser Reiterkönig Reinhold Müller, unser Schützenkönig  Stephan Schmitz mit seiner Königin Doris, unser Ehrenhauptmann Walter Krejci und der Chef der St. Sebastianus Bruderschaft 1511 e.V. Peter Ahlmann.
Mit Herrn Paulus konnten wir einen kompetenten und professionellen Fotografen gewinnen, der uns gekonnt ins Bild gesetzt hat.
Im Anschluss, nach einem schnellen Umbau, begann das Ringstechtraining.
Nach durchweg guten Leistungen konnten sich am Ende Sabrina Weeren, Lea Möller und Anita Ankarlou für die Mannschaft empfehlen.
Schon am kommenden Samstag startet die neue Mannschaft für das RCA 1928 e.V. um 17.00 h  beim Reitercorps Ratingen im Reitstall Witting. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Fans mitkommen würden um unsere Mannschaft zu unterstützen.
An dieser Stelle ein Dank an die vielen Helfer, die zum Gelingen heute beigetragen haben. Besonderer Dank an Anne, Christian, Jens und Julia.  Danke an den Würstchenspender Reinhold sowie an die Amazonen für die Kaffee- und Kuchenspende, hier stellvertretend für alle, unsere liebe Renate.




Winterabend des Reitercorps Angermund 1928 e.V. im Restaurant
Mediterran in Angermund am 01. Dezember 2017.


Gut 50 Mitglieder und Freunde folgten der Einladung des RCA zum letzten Mal ins altehrwürdige ehemalige Haus Stenger.  Wie immer war alles aufs Feinste geschmückt.
Nach dem obligatorischen Sektempfang begrüßte Uwe die Mitglieder und Freunde des RCA 1928 e.V. Ganz besonders wurde der Reiterkönig Reinhold Müller mit Engel Beate, das Königspaar der St. Sebastianusbruderschaft Angermund 1511 e.V. Stephan Schmitz und Doris Kraft sowie der Chef derselben Peter Ahlmann mit Gattin Beate und der Ehrenhauptmann Walter Krejci mit seiner Renate begrüßt, wobei Renate ein großer Dank für ihren immer wieder wundervollen handgearbeiteten Tischschmuck zuteilwurde.
In einer Schweigeminute wurde unseres verstorbenen Schützenbruders und Freundes Hermann Macher gedacht.
Der weitere Verlauf des Abends gestaltete sich dann wie folgt. Nach einem leckeren Abendessen näherten wir uns dem Höhepunkt des Winterabends. Der Nikolaus wurde erwartet, wobei es lange Zeit nicht sicher war, ob er uns in diesem Jahr besuchen würde, da ihn seine Nierensteine in unangenehmster Art und Weise plagten. Mit einem fröhlichen Weihnachtslied konnten wir ihn tatsächlich dazu bewegen, sein Gespann in unsere Hütte zu lenken. Kaum zu glauben aber trotz seines Handicaps lief der Nikolaus an diesem Abend zu wahrer Höchstform auf.  In seiner unnachahmlichen Art fand er die richtigen und weisen Worte, wobei er natürliche Dinge wusste, die kein anderer wissen konnte. Eine ausgiebige Kostprobe davon bekam unser amtierendes Königspaar der St. Sebastianus Bruderschaft 1511 e.V.  Stephan und Doris.
Voll des Lobes war der Nikolaus für unsere attraktiven Bergischen Reiter sowie für die jungen Damen des Reitercorps Angermund 1928 e.V., die sich  u. a. für den Blumenschmuck anlässlich unserer Kleinen Reiterspiele in diesem Jahr, stark gemacht hatten. Auch Wladi, unserem Gastwirt, wurde per Handschlag vom Nikolaus gedankt.
Zum Schluss freuten sich alle über ein Weihnachtsgedicht, vorgetragen von Jana und Zoe, mit großem Applaus. Nun verabschiedete sich der Nikolaus von uns mit dem Versprechen, auch im nächsten Jahr wiederzukommen.
Die diesjährige Glücksfee Renate bescherte den zahlreichen Tombola Teilnehmern tolle Überraschungen und so klang der Abend gemütlich aus.


 


 


Traditioneller Herbstausritt des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 15. Oktober 2017.


 


Um 11.00 h trafen sich nicht weniger  als 13 Aktive zu Pferd und ca. 11 Radlerinnen und Radler am Kloster zu Angermund zum Stelldichein.
Der I. Vorsitzende begrüßte die Mitglieder und Gäste und lobte die große Zahl der teilnehmenden Pferde.
Ein besonderer Gruß  ging an das amtierende Königspaar der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V. Stephan Schmitz und Doris Kraft, die gleichzeitig auch die Funktion der Marketender übernahmen und alle Getränke spendierten.
Ebenso an den Ehrenhauptmann der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V. Walter Krejci und den Hauptmann und Angermunder CDU Chef Martin Schilling.
Ein besonderes Dankeschön ging an die Berittführerin Nicole Böttcher für ihre langjährige kompetente Mithilfe sowie an die Ex Reiterkönigin Petra Schilling für die Zubereitung einer exzellenten Gulaschsuppe.
Beste Grüße wurden ausgerichtet von unserem amtierenden Reiterkönig Reinhold Müller, der sich gestern ganz plötzlich einer Nierensteinoperation unterziehen musste und derzeit in einem Krankenhaus in Lüneburg liegt. Beste Genesungswünsche an Reinhold von hier aus.
Nicole unterrichtete die Teilnehmer über die Streckenführung und gab noch ein paar Verhaltensregeln und dann ging es los.
Zu Beginn des Neubaumsweges dann eine Bachdurchquerung die vorbildlich von allen gemeistert wurde. (Siehe zahlreiche Fotos und Videos)



Nach einem Zwischenstopp bei Maria in der Drucht ging es über die Sechs-Seen-Platte zurück zum Brockerhof, wo wir es uns nach Versorgung der Pferde schmecken ließen und der Tag fröhlich ausklang.


 


 


 


Schützenfest 2017 Beritt



5. Kleine Reiterspiele Tag 1



Heute standen die Reiterspiele im Vordergrund.
Begonnen wurde mit dem Einzelringstechen um den Walter Krejci Pokal. Hier konnte Julia Paasen am Ende gewinnen und den schönen Wanderpokal mitnehmen.
Im Anschluss folgte das offene Ringstechen, welches ebenfalls Julia Paasen für sich entscheiden konnte.
Ein erster Höhepunkt war dann das Ringstechen um die Königswürde des RCA 1928 e.V.
Reinhold Müller konnte sich souverän gegen die Damenwelt durchsetzen und löste damit die scheidende Reiterkönigin Petra ab.
Uwe bedankte sich bei Petra für Ihr fantastisches Königinnenjahr und lobte ihr außerordentliches Engagement für das Reitercorps Angermund 1928 e.V.
Dem neuen RCA König Reinhold wünschte er ein großartiges Regentschaftsjahr.
Krönender Abschluss des ersten Veranstaltungstages war dann das Angerlandringstechen der Reitercorps Ratingen, Lintorf und Angermund.



Angermund konnte nach fairem Kampf und spannedem Stechen um den Sieg mit den RC
Ratingen dieses Ringstechen um den Martin Schilling Pokal mit der Besetzung Reinhold Müller, Lea Möller und der überragenden Pia Hierat, die alle Ringe holte, verdient gewinnen.
Herzliche Gratulation dazu!



5. Kleine Reiterspiele  Tag 2


begann am Sonntag d. 27. 08 2017 um 11.00 h mit dem Wettbewerb Nr. 5,
Dressur - WB E 2
Während am Vortag beim Ringstechen neben reiterlichem Können Geschicklichkeit gefragt war, wurden heute im Wettbewerb konkrete Aufgaben an Pferd und Reiter(in) gestellt und abgefragt.
Dies setzte sich fort in den Wettbewerben 6 und 7, wo die Jüngsten erste Schritte im Turniersport erfolgreich unternahmen. Hier zahlte sich die Nachwuchsarbeit unserer Jugendwartin Lisa Schmitz voll aus.
Zum Schluss dann der Wettbewerb Nr. 8 Dressur - WB  A* A 3, der entsprechend höhere Anforderungen an die Paare stellte.
Die einzelnen Platzierungen wie folgt:
WB. Nr. 5 - Dressur WB E2



  1. Isabell Winkel                   auf         Die kleine Prinzessin                     7,

  2. Viviane Locker                 auf         Merano                                              6,6

  3. Viviane Teitler                  auf         Don Everglade                                 6,5

  4. Julia Paasen                      auf         Chica                                                    6,4


 WB. Nr. 6 - Reiter - WB Schritt Trab Galopp


 



  1. Jana Jekubczik                 auf         Goldstern                                          7,3

  2. Leoni Gunia                       auf         Chica                                                    6,9

  3. Zoe Stachowiak                               auf         Snowy                                                 6,6

  4. Lucca Hönervogt             auf         Tessa                                                   6,5

  5. Renee Lankowski           auf         Dorina                                                 6,4


 


    WB. Nr. 7 - Reiter - WB Schritt Trab


 



  1. Senna Wagner                 auf         Dorina                                                 7,0

  2. Frieda Ungru                    auf         Tessa                                                   6,8

  3. Aileen Laakmann            auf         Snowy                                                 6,7

  4. Lilly Meinzer                     auf         Nora                                                     6,6

  5. Francesca Bieri                 auf         Ulla                                                       6,4

  6. Emilia Pisano Lavajal      auf         Tamina                                                6,3


 WB. Nr. 8 - Dressur - WB A* A3


 



  1. Isabell Winkel                   auf         Die kleine Prinzessin                      6,8

  2. Anita Ankalou                  auf         Contessa                                            6,4

  3. Cornelia Teitler                                auf         Don Everglade                                 6,3

  4. Vanessa Bünte                auf         Phantasie`s  Paradise                    6,1


Im Anschluss folgte eine Ehrung der Herren Peter Perovic und Reinhold Müller.


Die Ehrung wurde durch den Vizepräsidenten des Pferdesportverbandes Düsseldorf  Herrn Dyhr vorgenommen.
Verliehen wurde die silberne Ehrennadel des Pferdesportverbandes Düsseldorf für herausragende Verdienste um den Düsseldorfer Pferdesport.
Das Engagement dieser verdienten langjährigen RCA-Mitglieder, Peter Perovic als amtierender Sportwart des RCA 1928 e.V. und Reinhold Müller als frisch gekürter neuer Reiterkönig des RCA 1928 e.V., ist nicht hoch genug einzuschätzen.
Gemütlich klang der 2. Veranstaltungstag bei bestem Wetter aus.



5.Kleinen Reiterspiele 2017 auf dem Brockerhof -  Angermund Termin: 26.+27. August 2017


 


 


Die Ausschreibung ist unter Turniersport als Download zu finden.


 


 


Aufgrund des im Düsseldorf Norden verhängten Sperrgebietes können einige Ställe in diesem Jahr leider nicht bei uns teilnehmen. Wir bedauern dies sehr und bitten um Euer Verständis.


 


 


 


 


 


Ausflug des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 08. Juli 2017


 


 



Über mehr als 30 Teilnehmer konnte sich das RCA 1928 e.V. freuen.
Nach einer kurzen Begrüßung startete der Planwagen mit Hardys Lanz Bulldog sowie zahlreiche Radler in Richtung Lohausen.
In Kalkum am Gefallenen - Ehrenmal konnten wir kurz verschnaufen. Eine wunderschöne Strecke durch das historische Kaiserswerth, später dann über den Rheindeich, führte uns am Ende zu unserem Hauptstopp auf den Hof Leuchtenberg der Familie Franken.
Hier war alles auf's Feinste hergerichtet und so bedankte sich der I. Vorsitzende bei Familie Franken für die herzliche Gastfreundschaft und überreichte eine kleine Aufmerksamkeit. Für sein langjähriges Engagement dem RCA 1928 e.V. gegenüber, erhielt Hardy einen Gutschein von einem bekannten Baumarkt.
Unser Sportwart hatte die Idee Familie Franken zu besuchen und Reinhold unterstütze ihn tatkräftig hierbei. Überrascht wurden wir von einem geschichtlichen Ausflug, auf den Reinhold uns dann mitnahm. Immerhin reichte er zurück bis ins Jahr 1000 nach Christus. Das Hufeisenwerfen im Anschluss konnte Yvonne für sich entscheiden, zweite wurde Julia Paasen, Gerti und Beate belegten den dritten Platz.
Nach der Siegerehrung ging es nun zurück zum Brockerhof wo der Ausflug recht munter bei Leckerem vom Grill und diversen Gesangseinlagen ausklang.


 


Vereinsmeisterschaft im Ringstechen des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 23. 04. 2017 auf dem Brockerhof


 


 


Bei guten Reitbedingungen konnte das RCA 1928 e.V. insgesamt
27 Starter begrüßen.Bei dem Meisterschaftslauf nur für Vereinsmitglieder
wurden zum Teil außergewöhnlich
gute Leistungen gezeigt. Fünf Amazonen mit jeweils maximaler Ringzahl
von 6 gültigen Ringen sprechen schon eine eigene Sprache.
Am Ende konnte sich nach fairem Wettkampf Pia Hierat durchsetzen und
wurde verdient neue Vereinsmeisterin im Ringstechen für 2017 /2018.


Das offene Stechen konnte Steffi Gerdes für sich entscheiden.
Dank an alle Helferinnen und Helfer für diese schöne Vereinsveranstaltung,
insbesondere an unsere Reiterkönigin Petra.


 


 


Fotos auf Facebook


 



 


 


Manschaftsringstechen Ratingen
Nach einem ganz tollen runden Geburtstagsempfang eines hochverdienten
Reitercorpsmitgliedesheute Mittag in Angermund ging es am Nachmittag weiter
mit dem Angerlandringstechen der Reitercorps auf Einladung des RC Ratingen im
Stall Witting.
Das Reitercorps Angermund 1928 e.V. wurde vertreten durch Lisa Schmitz,
Lea Möller und Pia Hierat.
Nach spannendem Wettkampf konnte sich am Ende die Mannschaft des
Reitercorps Angermund 1928 e.V. mit einer großartigen Gesamtringzahl von
14 gültigen Ringen souverän durchsetzen und siegen.


Wir gratulieren Lisa Schmitz, Lea Möller und Pia Hierat zur Erringung des
 Eckhard Franken Wanderpokals


 


 


 


 


 



 




Winterabend des RCA 1928 e.V. am 02. Dez. 2016 im Schützenhaus




 




57 Mitglieder und Gäste trafen sich im restaurierten Schützenhaus um
den Winterabend des RCA 1928 e.V. zu feiern. Fleißige Helfer hatten die Tische
fein hergerichtet und Renate hatte erneut die Tischdekoration, dieses Mal
traumhafte Engel, selbst gefertigt,
  dem RCA 1928 e.V. geschenkt
Nach der Begrüßung, insbesondere der Reiterkönigin Petra, und Danksagung
an die Sponsoren des Winterabends folgte ein Gänseessen vom Buffet, welches
zu munden wusste.
Mit einem Lied wurde der Nikolaus empfangen, der sich in diesem Jahr viel Mühe
gemacht hatte und einige Episoden aus dem Leben der verschiedenen
RCA Mitglieder zum Besten gab.
Als Dankeschön für die jahrelange Treue zum RCA 1928 e.V. gab es auch ein
Geschenk für den Nikolaus, worüber  sich der heilige Mann sehr freute.
Mit der sich anschließenden Tombola endete der offizielle Teil und alsdann klang der
 Abend gemütlich aus.







Rekordbesetzung beim diesjährigen Herbstausritt des RCA 1928 e.V. am 23. Oktober 2016







Nicht  weniger als 19 Reiterinnen und Reiter nahmen am diesjährigen Herbstausritt des
RCA 1928 e.V. teil.
Am Kloster Angermund pünktlich um 11.00 h begrüßte Uwe Rauer die zahlreichen
 Reiterinnen und Reiter des Reitercorps Angermund
 1928 e.V. zum Herbstausritt 2016.
Ganz besonders begrüßt wurde die neue Reiterkönigin Petra I., die traditionsgemäß
 die Bewirtung des Herbstausritts übernommen hatte.
 Ebenfalls wurde Nicole Böttcher als langjährige und bewährte Berittführerin begrüßt,
 die heute eine besonders verantwortungsvolle
Aufgabe inne hatte.
Renate Krejci begrüßte Uwe als Goldhochzeitsbraut.
N
ach einem zünftigen Zwischenstopp am Neubaumsweg erreichten wir bei tollem
Sonnenschein den Haupstopp Entenfang.
Hier lud das RCA 1928 e.V. zum Mittagessen ein.
Nicole führte die Reiterschar in den Entenfang, wo die Pferdebeine Abkühlung fanden.
Ohne Zwischenfälle oder gar Unfälle erreichten alle wohlbehalten den Brockerhof, wo
 bei Kaffe und leckerem (Renate) Kuchen
der Tag gemütlich ausklang.


4. Kleine Reiterspiele des Reitercorps Angermund 1928 e.V.
am 27. 08. 2016 auf dem Brockerhof
Tag 1 der 4. Kleinen Reiterspiele lief sehr zufriedenstellend. Gutes Wetter( 35°) und sehr viel Sonne
  
verwöhnten Reiter, Pferde und Zuschauer.




Dank des Einsatzes der vielen Helferinnen und Helfer, verbunden mit der Zuwendungsbereitschaft
 unserer Freunde und Gönner, hier insbesondere die Firma Angerfinanz,
 Herr Jörg Zothner, der in
Verbindung mit der Uelzener Versicherung unter dem Motto „ Aktion Sicheres
Reiten“ u. a. 9 Reithelme zur Verfügung stellte, wurde der 1. Tag erfolgreich
 beendet.
Gut besuchte Ringstechen mit sehr guten sportlichen Ergebnissen konnten
 bewundert
 werden. Das Ringstechen um den Walter Krejci Wander- Pokal entschied
 Julia van Berg für sich.
Das freie Ringstechen gewann Carolin Jakobs und sicherte somit den ersten
Reithelm der
 Uelzener Versicherung.
Die Rangierung des Angerland Ringstechens der Reitercorps lautet wie folgt:
Reitercorps Ratingen
Reitercorps Angermund



Reitercorps Lintorf


Beim Armbrustschießen um die Königswürde des Reitercorps Angermund
 1928 e.V. 2016/2017
 setzte sich mit Maximalpunktzahl von 9 Petra Schilling durch und wurde
 somit neue Reiterkönigin des Reitercorps Angermund.
Bei der anschließenden Kürung dankte Uwe Rauer der scheidenden
 Reiterkönigin Janine Teitler für ihr vorbildliches Königsjahr.


Der neuen Reiterkönigin Petra Schilling wünschte er alles Gute für ihr
Regentschaftsjahr und brachte seine Freude darüber zum Ausdruck,
dass sie es geworden ist.


Den Höhepunkt des Tages hatte der Vizepräsident des Pferdesportverbandes
 Düsseldorf Herr Michael Dyhr im Gepäck.


Walter Krejci wurde die Ehrennadel mit Lorbeerkranz des Pferdesportverbandes
 Rheinland verliehen.





Höchste Ehren werden dem Auszuzeichnenden mit der Vergabe der Ehrennadel
 mit Lorbeerkranz zugesprochen. Es handelt sich hierbei um eine goldene Ehrennadel,
bei der das rheinische „R“ von einem Lorbeerkranz in Form eines Hufeisens umgeben ist.
 Die Ehrennadel mit Lorbeerkranz wird für langjährige, herausragende Verdienste um die
 Förderung der Reiterei vergeben, wenn diese über den Einzelverein hinausgeht und für
 den gesamten Verband Erfolg versprechend war.




Herr Dyhr würdigte Walter´s Verdienste und betonte sein besonderes Talent, Reiterei
und Schützenwesen gekonnt miteinander zu verbinden.
Sichtlich gerührt bedankte sich unser ehemaliger I. Vorsitzender und versicherte, nichts
 von dieser Ehrung gewusst zu haben.
Stimmungsvoll klang dann der erste Turniertag aus.


4.Kl. Reiterspiele 2. Tag:


Ein schlimmes Unwetter hatte in der Nacht zum Sonntag, 28. Aug. 2016 ein
Veranstaltungszelt sowie ein Servicezelt zerstört.
Dankenswerter Weise fanden sich sehr schnell helfende Hände aus den Reihen des RCA 1928 e.V.,
 hier insbesondere Fa. Schilling, Fam. Ceglarek, Fam. Böttcher und Fam. Schmitz vom Brockerhof
 mit schwerem Gerät, die in Windeseile ein Zelt austauschten und das große Zelt wieder herrichteten.
 Hierfür gebührt ihnen unser großer Dank.
Somit konnte der 2. Veranstaltungstag pünktlich beginnen und Herr Dyhr die einzelnen
 Wettbewerbe richten.
Im einzelnen wurde wie folgt platziert:


WB Nr. 5 E-Dressur 1. Debbi Riehl


2. Theresa Schmitz


3. Vanessa Bünte


WB Nr. 6 Reiter WB
Schritt Trab Galopp 1. Maria Klingen


2. Lea Möller


3. Jana Jakubizik
WB Nr. 7 Reiter WB
Schritt Trab 1. Anita Ankalou


2. Johanna Bertling


3. Ina Jakubizik


WB Nr. 8 A-Dressur 1. Jenny Riehl


2. Cornelia Teitler


3. Lisa Thesing


Insgesamt darf festgestellt werden, dass sehr ordentliche Leistungen von den vorwiegend
jugendlichen Reiterinnen und Reitern geboten wurden.
Es wurden einige Reithelme an die Sieger in den Jugendprüfungen unter dem Motto
„ Sicheres Reiten“ von der Fa. Angerfinanz, Herrn Zothner, vergeben. Ein ebenfalls großes
 Dankeschön an die Fa. Fleermann aus Lintorf und die Fa. Hinrichs aus Essen für wunderbare
 Ehrenpreise.
Die Veranstalter freuen sich über ein unfallfreies Sportwochenende.
Dank der aktiven Unterstützung zahlreicher RCA-Mitglieder konnten die 4. Kleinen Reiterspiele
problemlos gemeistert werden .
Selbstredend dass der Abbau am Montag ohne besondere Aufforderung von den RCA Mitgliedern
 Hand in Hand erstklassig funktionierte und unser noch nicht Vereinsmitglied Hardy (Ceglarek) der
 uns über das gesamte Wochenende lukullisch verwöhnte, zeigte ein letztes Mal seine Grillkünste
 und verwöhnte uns mit Würstchen und Frikadellen.








Ausflug des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 16. Juli 2016


 


Pünktlich um 11.oo h trafen wir uns am Hochschießstand.
Mit dem Bus ging es dann nach einer kurzen Begrüßung in Richtung Wachtendonk.
Bevor die Boote zu Wasser gelassen wurden gab es noch eine Stärkung für alle.
3 Kanadier wurden wie folgt besetzt. Ein reines Damenboot, ein reines Herrenboot
 und ein gemischtes Boot.
Es ging von Wachtendonk nach Geldern ca 14 km Flussabwärts.
Nach ca. 5 km hatten wir es mit dem ersten Hindernis zu tun, welches uns alle Fahrkünste
 abverlangte. Dann bei Kilometer 6 ungefähr kam der erste große Wasserfall, welcher uns
 zunächst zur Umkehr zwang, nicht zuletzt auch deshalb, weil Warnschilder auf die große
 Gefahr hinwiesen.
Ein Anruf beim Reeder ergab dann jedoch, dass wir diese Stromschnelle irgendwie zu
 meistern hatten.
Danach konnte es nicht mehr schlimmer kommen und allmählich perfektionierten wir auch
 unsere Steuer- und Paddelkünste.
Mit großem Vorsprung erreichte  das Damenboot kurz gefolgt von dem gemischten Boot
das Ziel.
Nach gefühlten 30 min. später erreichte dann auch das Herrenboot auch das Ziel.
Nach einem kurzen Erfahrungsaustausch ging es dann mit unserem Bus nach Walbeck.
Dort wartete ein Planwagen auf uns welcher von einem belgischen Kaltblut und einem
Friesen gezogen wurde.
Mit  Willi an den Leinen ging es in die benachbarten Niederlande wo wir in Arcen eine
 Rast machten und in dem preisgekrönten IJssalon Clevers auf der Terrasse mit Blick
 auf die Maas ein fantastisches Eis genossen.
Über eine wunderbare Naturstrecke mit interessanten Weggefährten erreicht wir zum
 Abschluss Schloss Walbeck.
Hier hatte man für uns im Schlosshof eingedeckt und wir genossen ein wunderbares
 Barbecue.


Mit einem Dank an unseren lieben Peter, der diese Tour organisiert hatte, verabschiedeten
 wir uns in Walbeck und es ging zurück nach Angermund.


Ringstechen der RC´s beim Reitercorps Lintorf am 10. Juli 2016



Nach mehrfachem Schieben fand heute nun das Mannschaftsringstechen der Reitercorps aus dem Angerland in
 Lintorf statt.



Bei strahlendem Wetter trafen sich die Corps aus Ratingen und Angermund beim Gastgeber pünktlich um 15.00 h
 zum Stelldichein.
Nach sportlich fairem Kampf setzten sich die Gastgeber aus Lintorf durch, gefolgt von Ratingen und Angermund.
Das RCA 1928 e.V. bedankt sich bei seiner Mannschaft bestehend aus Sabrina Weeren, Cornelia Teitler sowie der
 amtierenden Reiterkönigin Janine Teitler für ihre sportliche Teilnahme. Endgültig konnte den übrigen Corps jegliche
 Angst vor unseren Amazonen genommen werden.
Große Unterstützung fanden unsere Mädchen von den zahlreich angereisten RCA - Fans, die sich lautstark einbrachten.
 Allerbeste Genesungswünsche an dieser Stelle für unseren Reinhold, der gesundheitsbedingt kurzfristig absagen musste.






Angerlandringstechen der Reitercorps im Reitstall Witting




auf Einladung des RC Ratingen am 19. März 2016



 


 


 


 


 


 



Der erste „Auslandseinsatz“ des Reitercorps Angermund 1928 e.V.
konnte sich durchaus sehen lassen.
Das Reitercorps Angermund 1928 e.V. wurde vertreten durch die
amtierende Reiterkönigin Janine Teitler mit Don Everglade,
Kürassier Reinhold Müller mit Gandolf und Kürassier Jürgen Fohrn mit Lucy.
Nach fairem Kampf konnte die Mannschaft des Reitercorps Angermund 1928 e.V.
den 2. Platz hinter den Gastgebern RC Ratingen, erringen.
Ganz besonders freuen wir uns über die Tagesbeste
Reiterkönigin Janine Teitler mit Don Everglade, die sich vor den Augen des halben
Vorstands des RCA 1928 e.V. nach zähem Kampf gegen
Benedikt Rohlmann vom RCR durchsetzen konnte.


Herzlichen Glückwunsch dazu.


 


Das Reitercorps Angermund 1928 e.V. dankt Walter Krejci
für 29 Jahre vorbildliche Führung und Leitung unseres Vereins.
Danke Walter!






Winterabend des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 04. Dezember 2015.
Das Reitercoprs Angermund 1928 e.V. dankt Walter Krejci für 29 Jahre Vorsitz
 und Leitung des Vereins !



Traditionell feierte das RCA 1928 e.V. seinen diesjährigen Winterabend.
Ins Auge sprang die von Renate Krejci liebevoll gestaltete Tischdekoration.
Nach einem Sektempfang begrüßte unser I. Vors. Walter Krejci die Gäste
und unsere Mitglieder sowie die diesjährige Reiterkönigin Janine Teitler und
den Chef der St. Sebastianus Bruderschaft Angermund 1511 e.V., Peter Ahlmann.
Der vorgestellte Programmablauf begann mit einem warmen Büfett gefolgt vom
 Einzug des Nikolaus.
In diesem Jahr hatte der heilige Mann so einiges zu berichten.
Nachdem die Kinder beschert waren, kamen ein paar Erwachsene an die Reihe.
Zum Beispiel der II. Vorsitzende des Reitercorps Angermund 1928 e.V. Bernd-Uwe Rauer,
 der sich von den Pferden in diesem Jahr mehrfach getrennt hatte um der Seefahrt
seine Aufmerksamkeit zu schenken. Dafür gab es eine Rute. Zur Besänftigung schenkte
 Uwe dem Nikolaus zur Terminfindung in seinem zukünftigen Rentnerleben einen Kalender
 sowie einen Umschlag für den langen Weg den er noch vor sich hat und dankte im für
 seine langjährige Treue dem RCA 1928 e.V. gegenüber.
Der nächste Kandidat war dann unser Hauptmann Martin Schilling.
Ihn hatte der Nikolaus ganz genau beobachtet und zum Beweis seiner Vorhaltungen
hatte er eine entsprechende Fotografie mitgebracht die rundgereicht wurde. Ohne ins
Detail zu gehen darf gesagt werden, daß Martin in der Damenwelt ankommt. Offenbar
 war dies dem Nikolaus ein wenig zu viel.
Zu guter Letzt wurde der Nikolaus mit einem Lied verabschiedet und alsbald begann die
Tombola mit Glücksfee Julia und den Assistentinnen Floria und Marie.
Gemütlich klang der Abend aus.




Herbstausritt des Reitercoprs Angermund 1928 e.V. am 18.10.2015


Entgegen den Wetterprognosen trafen sich 18 RCA Mitglieder pünktlich um 11.oo h zum
Stelldichein am Kloster in Angermund bei Sonnenschein.


Ungefähr hälftig aufgeteilt in Berittene und per Drahtesel.
Reiterkönigin Janine sorgte für einen zünftigen Satteltrunk und unser I. Vors. Walter
 begrüßte die Runde offiziell und wünschte alles Gute unter Berittführerin Nicole für
die bevorstehende Geländestrecke.
In diesem Jahr wurde die Strecke mehr in Richtung Süden verlegt und man traf sich
 zum Zwischenstopp an der Anger im Bereich Baggersee.
Hier hatte Reiterkönigin Janine für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben diversen
 Getränken auch einen Imbiss vorbereitet.
Ein Umritt des großen Poloplatzes fiel geländespezifischen Unwägbarkeiten leider zum
Opfer und so trafen wir uns zum Hauptstopp am Stall Herrmann wo
leckerer Spießbraten
 gereicht wurde.
Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Walter bei Tina für die Gastfreundschaft und
Gestellung des Geländes und nach einem knackigen Rückritt traf man sich am Brockerhof
gesund und munter wieder.
Im RCA-Wagen hatte Renate u. a. eine wunderschöne RCA-Torte dekoriert und bei Kaffee
 und Kuchen klang unser Herbstausritt harmonisch aus.
Zugegeben, der eine oder andere Rote floss wohl auch noch…


 




 


Ausflug des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 27. September 2015
  zur Hengstparade nach Warendorf.



Nach individueller Anreise trafen wir uns wie verabredetet am Landgestüt wo die Initiatorin Lisa
 unsere Eintrittskarten bereit hielt.  Da wir uns rechtzeitig eingefunden hatten, gab es noch
 genügend Zeit zur Besichtigung der Stallungen sowie zu der einen oder anderen kleinen Stärkung.
Ca. 30 überwiegend Mitglieder des RCA 1928 e.V., bunt gemischt in jung und nicht mehr ganz so jung,
  freuten sich  über das Mitbringsel von Anne in Form eines Taschengeldes.  Es war nicht ganz klar ob
die Teilnahme von Reiterkönigin Janine für das wunderbare Wetter verantwortlich war, in jedem Fall
 war es ein Garant für einen wunderbaren Nachmittag den wir erleben durften.
Mit Carsten Sostmeier hatte das Landgestüt den Sprecher schlechthin verpflichtet und so wurden wir
durch ein tolles Programm geführt, welches auch  „alte Hasen“ immer wieder zu Beifallsstürmen hinriss.
  Mit diesen Eindrücken im Gepäck machten wir uns gegen 17.30 h auf die Heimreise. In Angermund ließen
dann ein paar Junggebliebene den Tag noch gemütlich ausklingen.


 


3. Kleine Reiterspiele Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 29. u. 30. August 2015
 auf dem Brockerhof in Düsseldorf-Angermund.
Strahlender Sonnenschein, hervorragende Bodenverhältnisse und tolle Stimmung waren die Zutaten für ein
 äußerst erfolgreiches
Turnierwochenende der Aktiven des Reitercorps Angermund 1928 e.V.
Neben vielen spannenden Wettbewerben wurde am Samstag per Ringstechen die neue Reiterkönigin 2015/2016 ermittelt.
Nach fairem Kampf konnte sich hier Janine Teitler am Ende durchsetze.


In einem kleinen offiziellen Akt wurde die scheidende Reiterkönigin Lisa Schmitz verabschiedet, wobei Lisas
 vorbildliches Königinnenjahr von unserem 1. Vorsitzenden Walter Krejci ausdrücklich gewürdigt wurde.
Alsdann wurde unter dem Beifall der Zuschauer die neue Reiterkönigin Janine Teitler gekürt mit den besten
Wünschen für ein erfolgreiches Königinnenjahr.
Einen weiteren Höhepunkt stellte das Mannschaftsringstechen der RC`s aus dem Angerland dar.
Mit einer erstklassigen Leistung konnten sich hier Reinhold Müller, Jürgen Fohrn und Stefan Schmitz vom
Reitercorps Angermund 1928 e. V. vor den Kameraden aus Ratingen und Lintorf durchsetzen und den
Martin Schilling Wanderpokal in Empfang nehmen.
Stefan Schmitz wurde tagesbester Ringstecher.
Mit Siegen und hohen Platzierungen für unsere jungen RCA Mitglieder endeten am Sonntag die 3. Kleinen Reiterspiele.


weitere Fotos und Eindrücke auf unserer Facebook Seite siehe Facebook Link




Ringstechen der Reitercorps um den Gerhard Schulmeister Wanderpokal
 
am 01. Mai 2015 in Lintorf.


Das Reitercorps Lintorf hatte eingeladen und neben den Ratingern hatte sich das Reitercorps
Angermund 1928 e.V. auf den Weg gemacht um den Gerhard Schulmeister Wanderpokal zu verteidigen.


Wie es im Leistungssport jedoch so ist, erstens kam es anders als man zweitens dachte.
Irgendwie wollten die Ringe heuer nicht so auf die Stecher.
Nach fairem Kampf wurde n die Angermunder dritte hinter Ratingen während die Gastgeber
 aus Lintorf siegten. Herzliche Gratulation dazu.




Frühjahrsausritt des Reitercorps Angermund 1928 e. V. am 26. 04. 2015


Nach der Begrüßung durch unseren I. Vorsitzenden  Walter Krejci setzte sich unter
 bewährter Berittführung von Sportwartin Nicole Böttcher eine stattliche Zahl Reiterinnen
und Reiter in Richtung Neubaumsweg in Bewegung. Dort erwartete uns ein sehr schöner
 Zwischenstopp ausgerichtet von unserer amtierenden Reiterkönigin und Jugendwartin Lisa Schmitz.
 Insbesondere die selbstgemachten Pizzaschnecken mundeten vorzüglic

h.


Hauptstopp bei Waidmannsheil mit leckerer Gulaschsuppe und Getränken für alle auf Vereinskosten.
Ausklang am RCA-Wagen mit Kaffee und Kuchen von Renate Krejci.


 


Vereinsringstechen des RCA 1928 e.V. am 19. 04. 2015 auf dem Brockerhof



Nach fairem Wettkampf konnte sich zum Schluss Stefan Schmitz durchsetzen und wurde
 so Vereinsmeister 2015/2016 des Reitercorps Angermund 1928 e.V.


Ringstechen RC Ratingen um den Wanderpokal der Fam. E. Franken
 am 21. März 2015


 


 


Zum Ringstechen des RC Ratingen trafen sich die Reitercorps aus Lintorf und Angermund
 zum ersten Wettkampf in diesem Jahr.
Nach fairem Kampf setzte sich Ratingen durch. Angermund belegte hinter Lintorf den
dritten Platz.


 


 


Vertreter Angermunds waren Marie Küpper, Reinhold Müller und Jürgen Fohrn.


 


Winterabend des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 05. Dez. 2014

Liebe Mitglieder, liebe Gäste , Freunde und Gönner des RCA 1928 e.V., nachstehend findet
 ihr einige Impressionen unseres diesjährigen Winterabends. In gemütlicher Runde konnten
 wir uns entspannt austauschen, den Nikolaus empfangen und genießen sowie bei der Tombola
unser Glück auf die Probe stellen. Unsere Reiterkönigin Lisa überzeugte uns als Glücksfee voll
 und so klang ein wunderbarer Winterabend harmonisch aus.



Herbstausritt des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 
26. Oktober 2014



Im Vorfeld des diesjährigen Herbstausrittes hatte unsere Sportwartin Nicole eine ebenso
abwechslungsreiche wie anspruchsvolle Streckenführung ausgearbeitet, die von allen
 13 Reiterinnen sehr gelobt wurde. Doch der Reihe nach.
Pünktlich um 11.oo h fanden sich wie gesagt 13 Reiterinnen und 10 Radfahrer zum
Stelldichein am Kloster ein.
Der II. Vors.  Uwe begrüßte die Anwesenden und insbesondere unsere diesjährige
 Reiterkönigin Lisa.
Ein besonderer Gruß ging an unser  Goldhochzeitspaar Walter und Renate, die  
derzeit in einem deutschen Seebad weilen.
Berittführerin Nicole stellte den Aktiven die Strecke vor und machte auf die eine
 oder andere Besonderheit aufmerksam.
Gemeinsam ging es nach einem dreifachen Hoppe Hoppe Reiter los in Richtung
 Maria in der Drucht.
Ein Bachdurchritt an der großen Galoppstrecke stellte die eine oder andere zunächst
 noch vor Probleme,  was den jungen noch unerfahrenen Pferden geschuldet war,
  doch im Laufe des Rittes und unter umsichtiger  Mithilfe von Berittführerin Nicole
 konnten diese Hindernisse am Ende erfolgreich überwunden werden.
Eine Stärkung  am Ende der Galoppstrecke,  die  von unserer Reiterkönigin Lisa
perfekt organisiert war und wo mit allerlei Leckereien verwöhnt wurde, tat uns allen
 sehr gut und  so ging es munter weiter zum Hauptstopp bei Anne.
Hier wartete unter anderem eine leckere Gulaschsuppe von Petra auf uns.
Uwe überreichte der jungen Hausherrin dort einen  Blumenstrauß und bedankte
 sich für die  langjährige Gastfreundschaft.
Nach gut einer Stunde rief unsere Berittführerin  Nicole zum Aufsitzen.
Einige Herausforderungen warteten nun auf unsere Reiterinnen beim Heimritt,
 u. a.  ein kleiner Sprung  oder ein etwas steileres Bergabstück.
Nach einem kurzen Zwischenstopp erreichten alle gesund und munter den
Brockerhof, wo Petra  uns mit Kaffee und Kuchen verwöhnte.


Am Reitercorpswagen klang ein wunderbarer Herbstausritt harmonisch aus.




Ringstechen der Reitercorps um den Gerd Schulmeister Wanderpokal
 in Lintorf am 01. Mai 2014



Das Reitercorps Lintorf hatte eingeladen und so kämpften die Reiterinnen und
 Reiter der Corps aus Ratingen, Lintorf und Angermund um den Gerd Schulmeister
 Wanderpokal.
Bei besten äusserlichen Bedingungen traf man sich um 15.3o h zum Stelldichein auf
 der Anlage des RCL.
Es began das Reitercorps Ratingen und legte insgesamt mit 7 Ringen vor.
Anschließend war Angermund an der Reihe mit Sabrina Weeren, amtierende
Vereinsmeisterin im Ringstechen, Stefan Schmitz, amtierender Reiterkönig und
Jürgen Fohrn. Angermund konterte mit 8 Ringen.
Schließlich traten die Gastgeber aus Lintorf an und erzielten ebenfalls 8 Ringe.
Ein Stechen zwischen Lintorf und Angermund war notwendig.
Hier setzte sich Angermund nun mit 8 ringen gegenüber Lintorf mit 6 Ringen durch
und gewann den Gerd Schulmeister Wanderpokal.



Herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreiche Mannschaft.


 


Ringstechen des RCA 1928 e.V. um die Würde des Vereinsmeisters bzw.
der Vereinsmeisterin 
am 13. April 2014 auf dem Brockerhof


Pünktlich um 11.oo h begann das Ringstechen des Reitercorps Angermund 1928 e.V. zur
 Ermittlung des Vereinsmeisters bzw. der Vereinsmeisterin. 7 Aktive stellten sich dem Wettkampf.


Uwe und Gerda richteten und folgendes Endergebnis konnte nach spannendem Wettkampf
bekannt gegeben werden.
1. und neue Vereinsmeisterin wurde Sabrina Weeren mit 6 von 6 möglichen Ringen.
 Herzlichen Glückwunsch dazu.
2. mit 5 Ringen wurde Janine Teitler.
3. mit 3 Ringen wurde Nicole Böttcher.



Zum nachmittäglichen offenen Ringstechen  meldeten sich 8 Aktive an.
Hier setzte sich die frischgebackene neue Vereinsmeisterin Sabrina Weeren mit
nur 5 gültigen Ringen erneut an die Spitze.
Zweiter wurde unser Reiterkönig Stefan Schmitz mit 4 Ringen und
2 dritte Plätze wurden vergeben, Yvonne Maccarone und Nicole Böttcher mit jeweils 3 Ringen.
Zwei Sonderpreise wurden gestiftet. Einmal für die Tagesbeste, in diesem Fall leicht
 zu ermitteln für die Richter da Sabrina beide Durchgänge schlicht gewonnen hatte.
Der andere Sonderpreis ging an die jüngste Teilnehmerin, ihn bekam Floria Lembke (14),
 die mit Merano sowohl im Vereinsringstechen  als auch im offenen Ringstechen recht
 ordentliche Leistungen abgeliefert hatte.


Im Vorfeld sorgte der Verein für Speisen und Getränke  und am Nachmittag bedachte
 uns die Gattin unseres I. Vorsitzenden, Renate Krejci mit Kaffee und Kuchen.


Bei angeregten Gesprächen klang ein schöner Tag aus.


 


 


Frühjahrsausritt des Reitercorps Angermund 1928 e.V.
 am 16. März 2014


Zum traditionellen Frühjahrsausritt  trafen sich zum Stelldichein am Angermunder Kloster
 6 Reiterinnen und Reiter sowie zahlreiche Mitglieder mit Drahtesel.


Unser I. Vorsitzender Walter Krejci begrüßte zur ersten sportlichen Aktivität des
 RCA 1928 e.V. in diesem Frühjahr und bedankte sich bei unserem Reiterkönig
 Stephan Schmitz für die Leckereien zum Auftakt und Zwischenstopp und ebenso
 bei seiner Tochter Nicole Böttcher für die Berittführung.


Nicole hatte eine interessante Strecke ausgewählt die mit einem Naturhindernis
 versehen war ( siehe Videosequenzen bei Facebook ). 
Am Entenfang  zum Hauptstopp wartete eine Stärkung für all
e.


Über die 6-Seenplatte ging es zurück zum Brockerhof, wo Renate Krejci und
 Petra Schilling mit Kaffee und natürlich selbstgemachtem " Diätkuchen" im
 RCA-Wagen zu verwöhnen wussten.


Hier ließen wir alle einen schönen und sportlichen Tag gemütlich ausklingen.


Winterabend des Reitercorps Angermund 1928 e. V.
am 08. Dez. 2013



Einen klassischen Winterabend veranstaltete das Reitercorps 1928 e.V.
 heuer wieder im Restaurant Mediterrane in Angermund. Unser 1. Vors. Walter Krejci
begrüßte die Mitglieder und Freunde des Vereins und eröffnete nach ein paar
stimmungsvollen Weihnachtsliedern, intoniert auf seinem Akkordeon sowie einer
stimmungsvollen Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Gerti Eigen, das leckere
und reichhaltige Buffet.
Im Anschluss überraschte der inbrünstig hereingesungene Nikolaus die
Weihnachtsgesellschaft mit markigen Worten und Ermahnungen sowie
durchaus lobenden Worten.
Insbesondere die Kinder und Jugendlichen des Vereins wurden gelobt
und motiviert ihren Weg mit den Pferden fortzusetzen.
Damit war der offizielle Teil des Winterabends beendet und es begann
 die allseits beliebte Tombola zu der alle durch kleine Geschenke
 zunächst einmal beigetragen hatten.
In diesem Jahr spielte der amtierende Reiterkönig des RCA 1928 e.V.
 Stephan Schmitz die männliche Glücksfee. Am Ende waren alle zufrieden
 und gemeinsam ließ man einen angenehmen Abend bei heiteren
Gesprächen ausklingen.


 


 



 


 



 


 



 


 





Herbstausritt des Reitercorps Angermund 192Herbstausritt des
Reitercorps Angermund 1928 e.V. am 20. Oktober 2013


Unter kundiger Berittführung unserer Sportwartin Nicole Böttcher setzte sich
 eine Gruppe von 13 Teilnehmern nach einem Willkommensimbiss beim
Stelldichein in Richtung Sechs-Seen-Platte in Bewegung.




Den Zwischenstopp am Neubaumsweg organisierte unser
Reiterkönig Stephan Schmitz auf´s Feinste. Eine Bachdurchquerung
 auf dem Rückritt erforderte von den Teilnehmern Geschick und Können.



Zum Schluss trafen alle wohlbehalten am Brockerhof wieder
 ein und bei einem leckeren Chilli con carne und weiteren
Leckereien gestiftet von Christoph Tiegelkamp klang ein
sportlicher Herbsttag gemütlich aus.


 


 



 


 



Reitercorps Angermund 1928 e.V. veranstaltet Angerlandringstechen
 und I. Kleine Angermunder Reiterspiele


Wie gewohnt fand  gegen Ende August am 24. 08 2013 das Ringstechen der
Reitercorps aus Lintorf und  Ratingen auf dem Brockerhof
auf Einladung des RCA 1928 e.V. statt. Im Vorfeld fand das Einzelringstechen
 um den Walter Krejci Pokal statt,  den Janine Teitler gewann.
Anschließend  ging es darum,  im Einzelringstechen die neue Reiterkönigin bzw
.  den neuen Reiterkönig  zu ermitteln.
Stephan Schmitz setzte sich souverän durch und errang zur großen Freude
aller die Königswürde.



 


Sowohl das Mannschaftsringstechen der Amazonen als auch das Ringstechen der
 Reitercorps um den Martin Schilling Pokal konnte das Reitercorps Angermund 1928 e.V.
für sich entscheiden.
Alsdann wurde unter großer Anerkennung für ihr phantastisches Königsjahr die
scheidende Reiterkönigin Renate Krejci verabschiedet und gleich im Anschluß der
 neuen Reiterkönig Stephan Schmitz unter dem Beifall der Anwesenden, die Königskette umgehängt.



Am Sonntag dem 25. 08. 2013 fand ein zahlreich genanntes Offenes Ringstechen statt.
Danach ging es um Geschicklichkeit beim Kappernrennen und Tonnenrennen.



Mit der Geschicklichkeitsprüfung endeten die Kleinen Reiterspiele auf dem Brockerhof.
Bei guter Stimmung im Zelt klang die Veranstaltung des RCA 1928 e.V. gemütlich aus.


 
Reitercorps Angermund 1928 e.V. veranstaltet Angerlandringstechen
und I. Kleine Angermunder Reiterspiele

Wie gewohnt fand  gegen Ende August am 24. 08 2013 das Ringstechen
der Reitercorps aus Lintorf und  Ratingen auf dem Brockerhof
auf Einladung des RCA 1928 e.V. statt.
Im Vorfeld fand das Einzelringstechen um den Walter Krejci Pokal statt, 
 den Janine Teitler gewann.
 Anschließend  ging es darum,  im Einzelringstechen die neue Reiterkönigin
bzw.  den neuen Reiterkönig  zu ermitteln.
Stephan Schmitz setzte sich souverän durch und errang zur großen Freude
 aller die Königswürde.
Sowohl das Mannschaftsringstechen der Amazonen als auch das Ringstechen
der Reitercorps um den Martin Schilling Pokal konnte das Reitercorps Angermund
 1928 e.V. für sich entscheiden.
Alsdann wurde unter großer Anerkennung für ihr phantastisches Königsjahr die
 scheidende Reiterkönigin Renate Krejci verabschiedet und gleich im Anschluß
derm neuen Reiterkönig Stephan Schmitz

unter dem Beifall der Anwesenden, die Königskette umgehängt.

Am Sonntag dem 25. 08. 2013 fand ein zahlreich genanntes Offenes Ringstechen statt
Danach ging es um Geschicklichkeit beim Kappernrennen und Tonnenrennen.
Mit der Geschicklichkeitsprüfung endeten die Kleinen Reiterspiele auf dem Brockerhof.
Bei guter Stimmung im Zelt klang die Veranstaltung des RCA 1928 e.V. gemütlich aus.


        
Vereinsmeisterschaft 2013 auf dem Brockerhof

Nach der offiziellen Begrüßung durch unseren I. Vors. Walter Krejci mit einem besonderen
 Gruß an die amtierende Reiterkönigin Renate Krejci, begann pünktlich um 11.oo h das
Ringstechen um die Vereinsmeisterschaft des RCA 1928 e.V.
Zwei Reiterinnen gelang die Traumringzahl 6 von 6 möglichen Ringen.
Marie Küpper und Steffi Gerdes.



Am Ende konnte sich Steffi im nachfolgenden Stechen um den Sieg durchsetzen und
 wurde somit neue Vereinsmeisterin 2013/14. Herzliche Gratulation.

Nach einer Mittagspause, zu der Theo eine Käse-Lauchsuppe gezaubert hatte,
ging es mit dem freien Ringstechen weiter, zu dem auch Nichtmitglieder eingeladen waren.
Hier konnten  sich ebenfalls zwei Amazonen des RCA 1928 e.V. mit der Maximalringzahl
 von 6 Ringen für den Sieg qualifizieren.
Sabrina Weeren und Ann Kathrin Faeser.
Sabrina Weeren setzte sich hier durch und siegte.



Am frühen Nachmittag setzte sich die Sonne nun endgültig durch und ermöglichte
 den Mitgliedern und Gästen des Reitercorps Angermund 1928 e.V. unter freiem Himmel
einen gemütlichen Ausklang der Veranstaltung in gewohnter zünftiger RCA Manier…!


 


Reitercorps Angermund 1928 e.V. erneut erfolgreich.

Zum Angerlandringstechen im Stall Witting in Ratingen am 23. 03. 2013 hatte das
Reitercorps Ratingen eingeladen.
Das Reitercorps Angermund 1928 e.V. wurde hier vertreten durch Nicole Böttcher,
Kathrin Roth und Jürgen Fohrn.



Als Richter vertrat unser I. Vors. Walter Krejci das Reitercorps Angermund während
seine Gattin und Reiterkönigin Renate neben einigen anderen Mitgliedern unsere
 Mannschaft anfeuerte.
Die Titelverteidiger, also das Reitercorps Angermund 1928 e.V., mußten zuerst
 stechen und sie legten die Messlatte ziemlich hoch mit 12 gültigen Ringen.
 Nun war Lintorf an der Reihe und errang 11 Ringe. Zuletzt trat Gastgeber Ratingen
 an und errang ebenfalls 12 Ringe. Im anschließenden Stechen unterlag Angermund
denkbar knapp und erzielte vor Lintorf den 2 Rang.
Gratulation an dieser Stelle den Siegern aus Ratingen.
Wie üblich mußte noch der Tagesbeste ermittelt werden. Hier hatten sich 2 qualifiziert.
 Für das Reitercorps Angermund 1928 e.V. war das Kathrin Roth. Nach spannendem
 Kampf über 2 Runden konnte sich am Ende Kathrin Roth durchsetzen und einen
stattlichen Siegerpokal unter dem Applaus der Zuschauer in Empfang nehmen.



So ließ es sich unser I. Vorsitzender nicht nehmen eine Runde für die erfolgreiche
 Angermunder Mannschaft sowie die angereisten Angermunder Fans zu spendieren.


 


Frühjahrsausritt des Reitercorps Angermund 1928 e.V. am
17. März 2013

Sehr erfreuliche 8 Reiterinnen und Reiter sowie ein Zweispänner, gefahren von unserer
 Schriftführerin Gerda Ceglarek, trafen sich pünktlich um 11.00 h zum Stelldichein am
Kloster in Angermund, begleitet von 12 Mitgliedern mit dem Radl.



Unser I. Vors. Walter Krejci begrüßte die Anwesenden hoch zu Ross, insbesondere seine
Gattin und Reiterkönigin Renate, die erneut die liebevolle Bewirtung übernahm und uns
 mit außergewöhnlichen Delikatessen verwöhnte.
Später übergab er an seine Tochter , Nicole Böttcher, die das Amt der Jugend- und Sportwartin
 in unserem Verein bekleidet.
Nicole übernahm, wie so oft, auch heuer die Berittführung und stellte kurz die Strecke vor.
Am Neubaumsweg lud die Reiterkönigin zu einem Zwischenstopp im Grünen.
 Die warmen Hühnerspießchen waren unglaublich verführerisch mit ihrem feinen Hauch von Zitronengras.



Über eine abwechslungsreiche Strecke entlang der Sechs Seen Platte, ging es zum
Hauptstopp am Restaurant Waidmannsheil.
Eine heiße Gyrossuppe stärkte uns und schmeckte vorzüglich.



Schon hier lud uns die Reiterkönigin zu Kaffee und Kuchen in den Reitercorpswagen
am Brockerhof ein.
Unsere Berittführerin Nicole bat zum Aufsitzen und schon ging es auf direktem Weg
 Richtung Heimatstall Brockerhof.
Nach Versorgung der Pferde dort wartete eine reichhaltige Kaffeetafel auf uns.
In gemütlicher Runde klang ein schöner Reittag aus.



Nicht unerwähnt soll an dieser Stelle Gerti´s selbstgemachter Ligurischer Limettenlikör
 bleiben, der die Stimmung wahrlich beflügelte.


 


https://www.openpetition.de/petition/online/nein-zur-pferdesteuer-denn-wir-sagen-ja-zu-unseren-pferden


Reitercorps Angermund 1928 e.V. von Walter Krejci 1. Vors. RCA


Kein Reitturnier an Pfingsten

Sehr gut besucht mit 50 Mitgliedern von 80 war die Jahreshauptversammlung des RCA am 27.01.2013 im Bürgerhaus.
Lt. Satzung fanden Neuwahlen des Vorstandes Block A – alle 6 Jahre – statt.
Einstimmig wurden wiedergewählt:
1. Vors. Walter Krejci
Schriftführerin : Gerda Ceklarek
Beisitzer: Cornelia Teitler
Neu im Vorstand: Nicole Böttcher als Jugendwart
Nicole Böttcher übernimmt kommissarisch für
3 weitere Jahre auch die Position des Sportwarts

Turnier 2012:
Zur Durchführung ist immer ein immenser Kostenblock zu verarbeiten.
Wegen Wegfall von zugesagten Sponsorengeldern in ganz beachtlicher Höhe erreichte der tatsächliche
 Spendeneingang bei Weitem nicht die Höhe der letzten Veranstaltungen.

Selbst das Sportamt Düsseldorf sagte 14 Tage vor der Veranstaltung einen seit 7 Jahren in Folge
getätigten, sehr großen Zuschuss aus Spargründen einfach ab.
Mit weiteren Einnahmen wie Nenngeld und aus Verkauf verblieb zum Schluss noch eine Unterdeckung.
Ein vom RCA vor vielen Jahren angelegtes Sparbuch zur Sicherung von Eventualitäten wie vor musste fast mit
voller Summe zum Ausgleich herangezogen werden, sodass die Vereinskasse nicht zu sehr gebeutelt wurde.
Diese Schilderung und die Tatsache, dass Hauptsponsoren wie Banken und Sparkassen ab sofort keinerlei
 Bezuschussungen tätigen werden, wie in vielen Presseberichten zu lesen war und täglich neu gelesen werden kann,
 ist mit Anlass ein Turnier wie die Angermunder Reiterspiele vorerst auf Eis zu legen.
Weitere wichtige Faktoren, die leider weitaus weniger Teilnehmer und Besucher verkünden:

Besucherrückgang wg. 2 weiterer schulfreien Tagen – somit Anreiz zu Kurzurlauben
Änderungen der LPO (Leistungsprüfungs - Ordnung )
Auch Pferde für die Eingangsklassen müssen ab sofort eingetragen werden (Kosten)
Änderungen der Prüfungen und Anforderungen selbst
Überangebot von Veranstaltungen im gesamten Umland.
Auch die Bewirtung (Gertränke und Leckereien) ist in der Menge um fast 50 % gesunken.

Das RCA wird als Ausgleich Reitveranstaltungen vereinsintern und mit Gästen in kleinerem Rahmen in
 den gut gefüllten Terminkalender mit Aufnehmen.
Es gibt ungeahnte Möglichkeiten. Wir werden einige davon anpacken.
Nächster Termin: 17. März 2013 – Gemeinsamer Frühjahrsausritt. 11:00 h ab Kloster
.
Ein Reitergruß

Walter Krejci


 


 


 


07. Dez. 2012 Winterabend des Reitercorps Angermund 1928 e.V.


Pünktlich um 19.oo h betraten die Mitglieder, Freunde und Gäste des RCA 1928 e.V.
die festlich geschmückte Gaststube des Restaurants Mediterrane in Angermund.



Nach einem Sektempfang begrüßte unser I. Vors. Walter Krejci offiziell und insbesondere
die amtierende Reiterkönigin Renate Krejci sowie den Chef der St. Sebastianus
Bruderschaft Angermund 1511 e.V. Peter Ahlmann.
Die Reiterkönigin hatte sich etwas besonderes für diesen Abend einfallen lassen.
 Sie überraschte alle mit einer
zauberhaften selbstgemachten Tischdekoration die ganz toll zu unserem Sport passte.



Walter eröffnete dann das reichhaltige und sehr schmackhafte warme Buffet.
So gestärkt stimmte Walter bekannte Weihnachtslieder an und wir erwarteten
den Höhepunkt des Abends.
Mit einem klaren und deutlichen HOHOHO fuhr der Nikolaus auf einem prächtig
geschmückten Schlitten ein.

.

In diesem Jahr gab es vorwiegend Lob für die Mitglieder und die Ermutigung,
 weiter dem RCA 1928 e.V. treu zur Seite zu stehen.
Nach der Tombola, bei der die Reiterkönigin wie erwartet eine glückliche Hand
 bewies, klang der Abend gemütlich aus.


07. Oktober 2012 Herbstausritt des Reitercorps Angermund 1928 e.V


Bei strahlendem Wetter trafen sich 6 Reiterinnen und Reiter und und 5 Radlerinnen und Radler
 zum Stelldichein am Kloster in Angermund pünktlich um 11.00 h.





Unsere neue Reiterkönigin Renate Krejci hatte einen zünftigen Imbiss und kühle Getränke
im Gepäck und nach der offiziellen Begrüßung durch unseren ebenfalls berittenen I. Vorsitzenden
 Walter Krejci und einer kleinen Stärkung übernahm Nicole Böttcher als Berittführerin die Tete und
führte die Gruppe über eine abwechslungsreiche Strecke zum Zwischenstopp am Neubaumsweg.
An einer Lichtung hatten die Radler unter Leitung unserer Reiterkönigin ein kleines Biwak eingerichtet und alle
wunderten sich wie Renate warme Frikadellen mitten im Wald hervorzaubern konnte.
Zum Hauptstopp bei Anne Poppelreuter führte uns Nicole nun sehr anspruchsvoll durchs Gelände u. a.
durch zwei Wasserhindernisse.




Kein Problem für unsere Reitercorpsmitglieder
Anne hatte, wie gewohnt, sehr üppig aufgefahren und eine delikate Kürbissuppe vorbereitet.
Sehr gut ließen wir es uns schmecken.
Nach einer guten Stunde ließ unsere Berittführerin zackig aufsitzen und nach einem dreifachen
Hoppe Hoppe Reiter auf unsere Gastgeberin ging es auf direktem Weg zurück zum Brockerhof
wo Reiterkönigin Renate schon den Kaffeetisch im Freien gedeckt hatte und uns nach Versorgung
der Pferde mit selbstgebackenem Kuchen und allerlei anderen Leckereien nach Strich und Faden verwöhnte.
Zum Schluss durfte ein ( oder waren es doch zwei oder drei ) Rote ( r ) nicht fehlen und ein wunderschöner
 Herbstausritt klang in gemütlicher Runde aus.




 



Reitercorps Angermund 1928 e.V.
Verbindung zwischen Heute und Traditionen
Unser Verein fördert den Reitsport in allen Disziplinen. Verbunden mit der Pflege der schönen Traditionen werden Geselligkeit und Freundschaften weiterentwickelt. Mittendrin steht das Pferd, welches als Partner stets mit Achtung und Respekt behandelt wird.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Reitercorps Angermund 1928 e.V. ... »»»
Unsere Sponsoren
Neuigkeiten
Zeiteinteilung 6. kleinen Reiterspiele
 ... »»»
Facebook
 ... »»»
Stichwort
RCA-Vorstand sagt -Dankeschön- ... »»»
Jagdkleidung ... »»»
Interaktives im RCA
Forum & Chat
ani forumHier kann man diskutieren, Freunde finden, Gleichgesinnte treffen und mehr... »»»
Neue Büchertipps
ani bookBuchtipps rund ums Pferd - von Pferdefreunden und Reitsport- begeisterten für Gleichgesinnte ... »»»
Reiterspiele - Ideen
ani horseKennst Du ein schönes Reiterspiel? Dann erfreue auch andere damit. Trag's ein und finde weitere klasse Reiterspiele ... »»»
letztes update: 8. Dez 2018
Alle Texte, Fotos und Grafiken dieser Homepage www.reitercorps-angermund.de sind urheberrechtlich geschützt.
Eine Veröffentlichung außerhalb dieser Internetpräsenz untersagen wir hiermit ausdrücklich!

© 2002~2009 Reitercorps Angermund 1928 e.V.